Suspekte in Samt und Seide

MATERIAL-EDITION 12

Friedrich-Wilhelm Haack

DIE FREIBISCHÖFLICHEN KIRCHEN IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Amtsträger und Institutionen

1. Auflage München 1980, LV, 207 S., VERGRIFFEN

Über das Gebiet der freibischöflichen Kirchen und Amtsträger gibt es kaum Literatur. Mit der MATERIAL-EDITION 3 ("Gottes 5. Kolonne") war der erste ernstzunehmende Bericht in deutscher Sprache vorgelegt worden.

Auch dieser Folgeband hat eine begrenzte Auflage (400 Expl.). Der Grund ist darin zu sehen: Das sich stets wandelnde Gebiet würde eine ständige Überarbeitung notwendig machen. Dies erschien aber in Anbetracht neuer Gruppen und neuer Weihen als unzureichend. So werden diese Bücher eines Tages eine bibliophile und religionswissenschaftliche Rarität sein, weil sie den jeweiligen Zeitrahmen genau ausleuchten. Das Buch stützt sich hauptsächlich auf Quellenmaterialien und macht diese dem Interessenten zugängig. Auf die einzelnen Daten und Lebensläufe wurde mit besonderer Sorgfalt geachtet.

(Zur Thematik siehe auch MATERIAL-EDITION 30!)

Sicher wurde häufig mit Recht kritisiert, dass die optische Qualität dieses Buches zu wünschen übrig lässt. Es ist ein Manuskriptdruck, was den von Haack geschriebenen Teil betrifft. Der große Anteil der Dokumente sind Ablichtungen im Faksimile, -was natürlich unerlässlich ist, aber reprotechnisch nicht mehr an Qualität zulässt als sie die oft recht blassen Originale hergeben.

Zum Trost gibt es noch eine größere Anzahl von angestaubten Exemplaren zum Sonderpreis (s. ANTIQUARIATSLISTE in den laufenden Prospekten der ARW).

Zur Bestellseite zurück Zurück zur Startseite