A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stabilisierende Motive

Die Gründe, warum sich Menschen mit dem Okkultismus beschäftigen, sind vielfältig. Man unterscheidet zwischen auslösenden und stabilisierenden Motiven. Die stabilisierenden Motive erklären, warum über die einmalige oder kurzfristige Beschäftigung hinaus eine stabile Beziehung zu okkulten Praktiken aufgebaut wird. Die stabilisierenden Motive treten meist in einem "Motivgemisch" auf, so daß deren Analyse nicht ganz einfach ist. Zu den stabilisierenden Motiven gehört u.a.:
Angstbewältigung, Minderwertigkeitskompensation, Trauerarbeit, Sinndefizite im eigenen Leben usw.